Sie denken angewandte Homöopathie und Vibrationstraining gehen nicht einher? Teilweise haben Sie Recht (Vibrationsplatte im Fitnessstudio). Ich kann Ihnen auch ein wunderbares Gegenbeispiel aufweisen. Heilpraktikerin Miriam Schult beschreibt, warum und wie sie das Vibrationstraining in ihre angewandte Homöopathie einbindet:

Unterschenkelverletzung und Bandscheibenvorfall

Homöopatische Therapie mit Vibration

Homöopatische Therapie mit Vibration

Als Heilpraktikerin mit Fachrichtung Homöopathie und eigener Praxis in Darmstadt habe ich sowohl die TNS Schwingungstherapie als auch das tremo-flex Gerät für Vibrationstraining von Herrn Berger über meinen Mann, Jan Hendrik Schult, kennengelernt. Er ließ sich nach einem schweren Unfall, bei dem der gesamte linke Unterschenkel einschließlich des Fußgelenks schwer und teilweise irreversibel geschädigt wurde, mit der Vibrationstherapie in Form des tremo-flex Gerätes behandeln. Das fast steife Fußgelenk wurde durch diese Form der Therapie in seiner Beweglichkeit wieder soweit geheilt, dass mein Mann heute sogar wieder Skifahren und Windsurfen kann.

Herr Berger hat also meinen Mann mit beeindruckendem Erfolg therapieren können, so dass ich mich im Jahr 2010 wegen einem schweren Bandscheibenvorfall im oberen Wirbelsäulenbereich (C1 / C2) ebenfalls mit Vibrationstraining therapieren ließ. Nach einer zehntägigen Vibrationstherapie-Behandlung war ich beschwerdefrei.

TNS Therapie Aubildung

Daraufhin habe ich beschlossen, mich von Herrn Berger ausbilden zu lassen und die Vibrationstherapie (TNS Therapie) mit dem tremo-flex Gerät in mein Behandlungsrepertoire aufzunehmen.

Seitdem behandele ich meine Patienten – gerade auch bei akuten Erkrankungen und Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates – mit hervorragenden Resultaten. Zudem setze ich im Rahmen der angewandten Homöopathie das Vibrationstraining  bei der Akupressur mit besten Ergebnissen im Schmerzbereich (so z.B. Kopfschmerzen) ein.

Angewandte Homöopathie und tremo-flex

Miriam Schult - angewandte Homöopathie in Darmstadt

Miriam Schult – bietet angewandte Homöopathie in Darmstadt an

Persönlich erweitere ich regelmäßig die angewandte Homöopathie um Vibrationstraining mit tremo-flex, wenn ich sportlich aktiv war – so z.B. beim Skifahren – um die Regeneration maximal zu beschleunigen und die Beweglichkeit vollständig wieder herzustellen bzw. zu optimieren.

Tremo-flex ist für mich weder aus dem persönlichen noch aus beruflichen Umfeld (angewandte Homöopathie) wegzudenken. Ich möchte das Vibrationstraining mit tremo-flex nicht mehr missen und kann es meinen Kollegen und Bekannten nur wärmstend empfehlen, da die Resultate konstant als außergewöhnlich zu bezeichnen sind.

M.S.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Miriam Schult für diesen schönen Beitrag und wünsche weiterhin gutes Gelingen und viel therapeutischen Erfolg mit der eigenen Praxis.

Winfried Berger